Fotografie  Zeichnung  Film  1955 - 1996
deutsch english

Chronologie

1934 Geboren in Berlin am 25. Juni.
1944-1949 Erfolgreicher Kinderschauspieler ("Der kleine Muck", "Die Hochzeit des Figaro" u.a.).
1951-1955 Studium der Modegrafik, Grafik und Kunstgeschichte an der Hochschule für Bildende Künste Berlin (HdK, heute UdK).
ab 1955 Arbeit als freiberuflicher Modezeichner für die Zeitschriften Constanze, Burda, Textil-Report und die französische Vogue. Gleichzeitig beginnt er, Mode zu fotografieren.
60er Modefotografie für die führenden deutschen und internationalen Zeitschriften. Daneben portraitiert Rico Puhlmann die Stars der internationalen Unterhaltungsindustrie (Film und Musik). Langjährige Zusammenarbeit mit den Zeitschriften Constanze, Stern, Burda, Petra, Brigitte, Vogue u.a.
1970 Umzug in die USA (New York). Fortsetzung der Karriere als Modefotograf, Beginn der langjährigen Zusammenarbeit mit Harper's Bazaar, Glamour, GQ, New York Times u.a.
1972 Auszeichnung für seine fotografischen Leistungen von der "Society of Publication Designers", New York.
1973-1976 Arbeiten für den Sender Freies Berlin (SFB, heute RBB): Filmbeiträge als Autor, Regisseur, Kameramann und Moderator für die Modesendung "Modejournal - Sounds und Silhouetten", Filmportrait "Apollonia - ein Fotomodell".
1976 Eigene Blusenkollektion "Rico Puhlmann Design".
80er/90er Kontinuierliche Arbeit als Modefotograf, Kampagnen für namhafte Mode- und Kosmetikfirmen, u.a. Ungaro, Fendi, Donna Karan, Calvin Klein, Estée Lauder, L'Oréal, Clinique und Revlon.
1996 Rico Puhlmann stirbt auf dem Weg nach Paris bei einem Flugzeugabsturz am 17. Juli.